Aug 222014
 

Gut, der Begriff „klassisch“ mag ein wenig gewagt sein, diese Position haben Präparate wie die Spanische Fliege oder die Rinde des Yohimbebaumes. Diese Hilfsmittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion sind schon seit Generationen in Gebrauch. Die Nutzung der Mittel aus Flora und Fauna geht so weit zurück, dass sich der Beginn ihres Gebrauches im Dunkel der Geschichte verliert. Allerdings wurden diese Arzneimittel in den vergangenen Jahren verdrängt und fristen zunehmend ein Schattendasein. Der Grund ist, dass die Pharmaindustrie mittlerweile Präparate entwickeln konnte, die weitaus wirkungsvoller sind als die traditionellen Arzneimittel. Die Zäsur auf den Markt der Potenzmittel stellte das Jahr 1998 dar, als das Pharmaunternehmen Pfizer Viagra auf den Markt brachte.

Continue reading »

Aug 182014
 

Die erektile Dysfunktion ist ein Problem, das die Männerwelt seit Generationen beschäftigt. In der Regel ist die Erektionsstörung jedoch kein alleinstehendes Phänomen, sondern wird von tiefer liegenden Faktoren verursacht. So können körperliche Faktoren wie Diabetes oder Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verantwortlich für die erektile Dysfunktion sein. Bei jüngeren Männern herrschen zumeist seelische Faktoren vor. In den vergangenen Jahren ist allerdings ein neues Phänomen auf dem Vormarsch, bei dem es in der Regel nicht allein hilft, Viagra zu kaufen. Die Apotheke bietet nur wenig Abhilfe dagegen. Gemeint ist die erektile Dysfunktion, die durch einen exzessiven Pornokonsum verursacht wird.

Continue reading »

Jun 092014
 

Ein paar Monate keinen Sex gehabt? Das ist doch kein Problem und Zeiten ohne körperliche Liebe sind doch keine Katastrophe. Aber gute „Freunden“ meinen: Nur andauernder Super Sex ist normal. Mindestens drei Mal in der Woche. Woher stammen diese Daten? Und wer weiß es so genau, wie viel Mal gut und was schlecht ist? Manche Ehen müssten demnach völlig am Ende sein, denn in vielen deutschen Ehen kommt es vor, dass die Partner sechs Monate nicht miteinander schlafen.

Continue reading »

Viagra in der Hochzeitsnacht

 Potenzmittel, Viagra  Kommentare deaktiviert
Mai 292014
 

Fliegende Tauben, der Tausch der Ringe, das Anschneiden der Torte und das ewig bindende Ja-Wort – all das und noch viel mehr bedeutet der ersehnte Tag der Hochzeit. Doch noch ein weiterer wichtiger Aspekt dieses Glückstages im Leben zweier Menschen ist die daran anschließende Hochzeitsnacht – die im wahrsten Sinne des Wortes Nacht der Nächte. Diese sollte selbstverständlich genauso grandios und märchenhaft sein, wie der Rest des Tages auch.

Continue reading »

Mai 182014
 

Die ersten frischen Knospen recken sich der Sonne entgehen, ein Hauch von Frühling liegt in der Luft und entsprechend erwachen auch unsere ganz menschlichen Gefühle und Bedürfnisse. Höchste Zeit also, den kommenden Sommerurlaub zu planen und endlich in Angriff zu nehmen. Flüge buchen, Hotel checken, Freundin mitnehmen und ab an den Strand. Ein eisgekühltes Bier, ein leckeres Steak auf dem Grill und ganz entspannt der untergehenden Sonne über dem Meer zuschauen. Herrliche Aussichten.

Continue reading »

Apr 252014
 

Vor mehr als 15 Jahren herrschte auf dem Arzneimittelmarkt große Aufruhr: Denn mit Viagra aus dem Hause Pfizer wurde ein Mittel vorgestellt, das den Umgang mit dem Beschwerdebild der Erektilen Dysfunktion für immer verändern sollte. Viagra, umgangssprachlich die Lust- oder Potenzpille für den Mann genannt, hauchte den Männern wieder neues Selbstvertrauen ein.

Continue reading »

Mrz 262013
 

Die Parkinson-Krankheit ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, die meistens im höheren Alter zuschlägt – die häufigsten Vorfälle geschehen zwischen dem 50. und 79. Lebensjahr. Die Krankheit wurde nach dem Arzt Parkinson aus Großbritannien bekannt, der sie im Jahr 1817 auch als erster beschrieben hat. Die Ursache für die Krankheit ist vor allem der Dopamin Mangel, der vom Absterben der gewissen Nervenzellen im Gehirn verursacht wird. Dopamin ist ein wichtiger Botenstoff und sein Fehlen bedeutet, dass die Botenstoffe aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Das hat Konsequenzen – wie im Fall von Parkinson Störungen des Bewegungsapparates, wie Bewegungsstarre, starkes Zittern und die nicht vorhandene Stabilität in Körperhaltung.

Continue reading »

Feb 232013
 

Zähne putzenZahnpasta, Zahnbürste und ab in den Mund – und das sollte schon reichen? Schlechte Nachrichten für alle, die so ungefähr ihre Zähne putzen, denn die Experten sind der Meinung, dass die Putzbewegungen im Kreis keine ideale Zahnpflege darstellen. Für die Kinder sei diese Methode gut, weil die einfach auszuüben geht, doch spätestens im Alter von 13 Jahren sollte jeder Mensch, dem Gesundheit der eigenen Zähne was wert ist, die Umstellung auf die so genannte Fegetechnik ausgeführt haben.

Continue reading »

Feb 162013
 

Wenn Frauen den oben genannten Satz nennen, ist garantiert irgendwas ordentlich schief gelaufen. Aber wissen die Männer auch, was Frauen wirklich stört?

Es gibt wohl kaum ein mehrmals angesprochenes Thema, wie die Beziehungen zwischen Männer und Frauen. Schon immer haben sich viele Forschungen damit beschäftigt, was Frauen an Männern toll finden und was sie an ihnen nervt. Natürlich ist es klar, dass es selten eine Beziehung gibt, die perfekt ist, aber worüber beklagen sich die Frauen am meisten?

Continue reading »

Jan 062013
 

Das Zähneputzen gehört zum Alltag. Schon in jungen Jahren werden Kinder zur Mundhygiene herangezogen und sollten diese schon früh beherrschen. Das Zähneputzen beugt Karies vor und soll vor Zahnfleischentzündungen schützen. Wichtig ist, die richtige Zahnbürste zu benutzen und die richtige Technik für das Zähneputzen anzuwenden. Fasst man die Sache falsch an, bleiben ungefähr ein Drittel der Zahnflächen ungereinigt und auch die Zwischenräume werden vernachlässigt. Ein bewährtes Reinigungskonzept muss also her. Am besten geeignet für eine gründliche Zahnreinigung ist eine gute, geeignete Zahnbürste, eine erprobte Putztechnik und diverse Pflegeprodukte, wie Spülungen oder Zahnseite. Continue reading »